Beliebte Posts

Mittwoch, 7. Februar 2018

Das ALLES für Aufmerksamkeit und ein wenig Liebe...

Es muss mir gut gehen, und dann haben alle etwas davon... das ist nicht egoistisch!


Nur allzu gerne sind wir für andere Menschen da... und oftmals vergessen wir uns selbst. Wenn wir an unsere Taten eine Erwartungshaltung knüpfen, dann haben wir sogleich eine mögliche Enttäuschung mit ins Gepäck gelegt.
Wer ist wohl der wichtigste Mensch in unserem Leben?
Wenn nun andere Menschen an erster Stelle genannt werden, dann ist das schlichtweg falsch. Denn ohne uns gäbe es die Welt, wie wir sie beobachten, überhaupt nicht.

... ghost... message from Moritz...

Was versprechen wir uns davon, wenn wir anderen einen Gefallen tun - natürlich sind nicht alle Menschen so unterwegs? Viele von uns erwarten auf diese Weise ein wenig Aufmerksamkeit und v.a. Liebe. Leider erliegen wir dann einer Täuschung, denn Liebe, die an solch eine Bedingung geknüpft ist, ist in Wahrheit keine Liebe.
Wir fühlen uns ausgenutzt, obwohl wir selbst aus freien Stücken dieses Verhalten an den Tag legen. Das sorgt für miese Stimmung.

... baby it`mine...

Und in der Regel, sollten wir uns dieser Prozesse nicht bewusst sein, versuchen wir das Unwohlsein wieder loszuwerden, indem wir diese Gefühlssensation an unsere Mitmenschen auslassen.
Somit wird deutlich, wenn wir uns nicht wohlfühlen, dann sorgen wir selbst als Miesepeter für noch mehr dicke Luft.
Es ist an uns, dass wir uns wohl fühlen. Wir selbst dürfen Sorge tragen, dass wir von Menschen umgeben sind, die uns lieben, weil wir so sind wie wir eben sind.


Zum Schluss noch eine Anmerkung: Nimm das Leben nicht so ernst, du kommst eh nicht lebendig davon. In diesem Sinne:



(... NOTHING - a funny story about happiness... )
... neugierig geworden auf mehr Videos, dann besuche und abonniere doch unseren 
👉YouTube-Kanal👈...


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über unser Wohlbefinden...

entscheiden nicht die objektiven Umstände, sondern was wir darüber denken.  Wäre es anders, müßten alle, die nicht blind und nicht que...